"Wir sind davon überzeugt: Freiwilliges Engagement ist ein Wert an sich und für eine demokratische Gesellschaft von grundlegender Bedeutung. Alle profitieren davon."

  • Home
  • Engagementfonds 2023 gestartet

Engagementfonds 2023 gestartet

Engagementfonds des Landes – Wir fördern Nachbarschaft

Vorhaben für nachbarschaftliches Engagement, die sich der Integration und dem gesellschaftlichen Zusammenleben vor Ort widmen, erhalten auch 2023 finanzielle Unterstützung. Bei der LAGFA Sachsen-Anhalt können bis zu 2.500,00 € für Aktivitäten mit einer Laufzeit bis zu sechs Monaten beantragt werden.

Näheres zum Fonds sowie die Antragsunterlagen findet man unter: www.nachbarsein.de

Engagement fuer GefluechteteIm letzten Jahr konnte die 500 Förderung, des seit 2015 wirkenden Fonds, ausgereicht werden. 2023 sollen Aktive in Vereinen und Initiativen bis hin zu Einzelpersonen unterstützt werden, die sich in vielfältigen Engagementbereichen vor Ort einbringen.

Dass die unbürokratische Mikroförderung schnell auf Entwicklungen und Bedarfe in Stadt und ländlichem Raum reagieren kann, zeigten 2022 eindrucksvoll die Förderungen von Vorhaben mit und für ukrainische Nachbarn.

„Engagement in der Nachbarschaft braucht Förderung, die sich vor Ort auskennt.“, verweist Uwe Lummitsch seitens der LAGFA Sachsen-Anhalt auch auf die Vernetzungs- und Beratungsarbeit seines Teams. „Das vielfältige Engagement gerade auch bei Herausforderungen wie Corona und nun dem Ukrainekrieg verdient flexible und niedrigschwellige Unterstützung, die wir mit dem Engagementfonds auch im neunten Förderjahr verlässlich anbieten können.“

Anträge an den Engagementfonds des Landes sind ab sofort über das ganze Jahr fortlaufend möglich. Die Antragsunterlagen dazu finden Sie auch direkt unter www.machbarsein.de

Tags: Engagementfonds, Netzwerkstelle "Engagierte Nachbarschaft", LAGFA

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.