Telefon: 0345 20034110345 22604440
Telefax: 0345 4701356
0345 22604438
E-Mail an Lagfa e.V.E-Mail

Staatssekretärin Beate Bröcker überreicht Zertifikate

Am 03. März erhalten 15 Engagement-Lotsen (kurz E-Lotsen) ab 10 Uhr im Roncalli-Haus Magdeburg, Max-Josef-Metzger-Straße 13, ihre Ausbildungszertifikate. Beate Bröcker, Staatssekretärin im Ministerium für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt, wird gemeinsam mit Vertretern der Wohnungswirtschaft  den E-Lotsen aus Bitterfeld-Wolfen, Halle-Neustadt, Magdeburg-Reform und Magdeburg Neustädter Feld die Zertifikate überreichen. E-Lotsen sind Menschen, die ehrenamtlich eigene Projektideen verwirklichen und andere Menschen für ein Engagement gewinnen.

In den letzten sechs Monaten haben die angehenden E-Lotsen nicht nur Wissen und Handwerkszeug für ihr Engagement erhalten, sondern in ihren Stadtteilen neue Freiwilligenprojekte gestartet. „Dass in dieser zweiten Staffel weitere 16 innovative Projektideen entstanden und nun umgesetzt werden, zeigt das Aktivierungspotenzial der Bewohner“, freut sich Sulamith Fenkl-Ebert über den bisherigen Projektverlauf. Die Landeskoordinatorin der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Sachsen-Anhalt weiß, dass die E-Lotsen nur dann erfolgreich sind, wenn sie auf eine unterstützende Infrastruktur zurückgreifen können.

Mitarbeitende von Freiwilligenagenturen, Quartierzentren oder Bewohnertreffs seien daher wichtige strategische Partner. Insgesamt sind nun 25 E-Lotsen in sechs Wohngebieten tätig. Das Projekt casino Engagement-Lotsen im Stadtteil startete im Rahmen der Bundesinitiative Nationale Stadtentwicklungspolitik im April 2009 in casino drei Stadtteilen Sachsen-Anhalts. Ziel ist es, bisher nicht aktive Bewohner für bürgerschaftliche Aktivitäten zu begeistern und ihnen Unterstützung bei der Umsetzung ihres Engagements zu geben.

Seit September 2009 erwarben die Teilnehmer in bisher zwei Staffeln das notwendige Handwerkszeug, casino online um aus ihren Ideen für freiwilliges Engagement konkrete und erfolgreiche Projekte entstehen zu lassen. Grundkenntnisse in Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit, Gesprächsführung, Moderation, Mittelakquise und Einblicke in die Engagement-Strukturen vor online casino Ort sind Themen, die den Teilnehmern in der Fortbildung vermittelt und praxisnah geübt werden.

Die E-Lotsen realisieren Engagement-Projekte, die Bildungs- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche schaffen, ältere Menschen und Migranten unterstützen oder das kulturelle Miteinander im Stadtteil durch verschiedene Aktionen fördern. Sie wirken als Motoren der Gesellschaft.

Die nächste Ausbildung beginnt im Juni 2011. Interessierte können sich bei der LAGFA melden.

Kontakt und weitere Informationen:

Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Str. 37, 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartnerin: Sulamith Fenkl-Ebert (Landeskoordinatorin)

Telefon 0345 / 68 58 795
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Infos zum Engagementfonds 2018 und Vorhaben des Monats

Engagementportal-230.jpg

NEWSFLASH

Wer ist online?

Aktuell sind 1334 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Rathausstraße 13
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 22604440
Telefax: 0345 22604438