"Wir sind davon überzeugt: Freiwilliges Engagement ist ein Wert an sich und für eine demokratische Gesellschaft von grundlegender Bedeutung. Alle profitieren davon."

#JEP21

Hani Kutini erhält den Publikumspreis des 18. freistil – JugendEngagementPreises

Seit Juni 2020 ist er als ehrenamtlicher Sprachmittler aktiv und begleitet Familien, um kommunikative Barrieren überwinden zu helfen. Neben seinem Engagement im Projekt DRKdikultiv unterstützt Hani Kutini im Marthahaus der Diakonie bei der Testung der Besuchenden und der Bewohnenden auf Covid-19. Zudem ist er beim Sprachmittlerservice von SISA engagiert.

"Mit seiner Sprachkompetenz baut Hani Kutini Brücken und setzt sich für eine inklusive Nachbarschaft ein. Dieses Engagement ist preiswürdig, finden nicht nur Fachleute, wie wir, sondern auch die Menschen, die beim Pulikumspreis ihre Stimme für Hani und sein Engagement abgegeben haben", so Uwe Lummitsch bei der online-Preisverleihung.

PreisverleihungZur Preisverleihung des 18. freistil – JugendEngagementPreises am 12. Juni wurde das vielfältige Engagement von Jugendlichen in Sachsen-Anhalt gewürdigt. Die Veranstaltung wurde als Livestream aus dem WUK Theater Quartier Halle übertragen. Insgesamt wurden zwölf Jurypreise und ein Publikumspreis an die aktiven Jugendlichen vergeben. Die jungen Projektmacher:innen konnten sich über Preisgelder in Höhe von je 500 Euro sowie einen Sachpreis freuen. Alle Preisträger:nnen sind außerdem für den Deutschen Engagementpreis 2021 nominiert.

In diesem Jahr wurden 79 Bewerbungen und Vorschläge eingereicht, hinter denen mehr als 1.500 engagierte Jugendliche stehen. Wer Preisträger:in wird, entschied eine unabhängige Jury, bestehend aus Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Bereich Jugendarbeit und Engagementförderung. Durch den Preis wird die Vielfalt des Engagements junger Menschen in Sachsen-Anhalt gewürdigt. Ziel ist die öffentliche Anerkennung, Unterstützung und Förderung engagierter junger Menschen. 

Der JugendEngagementPreis wird unterstützt durch das Land Sachsen-Anhalt, die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, die Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen-Anhalt, die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, die Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH und die Stadtwerke Halle GmbH sowie viele weitere langjährige Partner*innen.

Schirmfrau des JugendEngagementPreises ist Sozialministerin Petra Grimm-Benne.

Tags: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V., LAGFA, Sachsen-Anhalt, Halle-Saalkreis

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.