im Portrait

Verfasst am .

Mitmachen in der Freiwilligenagentur Naumburg

Die Freiwilligenagentur Naumburg (FAN) ist Teil der Engagierten Stadt und wird vom Verein BeLK e.V. verantwortet. Der Verein setzt sich seit nunmehr 10 Jahren für die Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements im Burgenlandkreis ein.

Die ehrenamtlich tätigen Vorständ:innen verantworten die vielfältigen inhaltlichen Angebote und kümmern sich um die notwendigen Antragstellungen und Abrechnungen der Projekt- und Aktionsförderungen.

Eine der Vorständinnen ist Steffi Hager. Sie unterstützt den Verein seit der Gründung und ist darüber hinaus Beisitzerin im LAGFA-Vorstand.

NebenVorstaendinnen aktiv der klassischen Vorstandsarbeit hat sie 2021 das Thema Engagement und Kultur verantwortet. Beispielsweise konnte ein Workshop zum Thema: „Förderung der Kulturschaffenden in Naumburg und Umgebung“ umgesetzt werden.

Durch die fachliche Vernetzung mit den Partnern des Förderprojekts STIMULART gab es darüber hinaus einen Diskussionsabend. Hier standen auch Engagementformate wie Kulturpatenschaften oder Kulturbegleiter:innen zur Debatte.

Im Ergebnis der Veranstaltungen wurde beschlossen, den „Kulturstammtisch“ der Kulturschaffenden der Stadt Naumburg zu reaktivieren. – Der BeLK e.V. konnte so Impulse setzen und wird die Engagierten in der Kultur auch weiter begleiten.

„Ehrenamtliches Engagement ist wichtig für die Gesellschaft. In meiner beruflichen Tätigkeit als Gleichstellungsbeauftrage im Burgenlandkreis habe ich den Aufbau der Engagementzentren begleitet. In meinem jetzigen Ruhestand kann ich mich intensiver in die Themen einbringen. Neben der Stärkung des Jugendengagements bietet der Kulturbereich vielfältige Mitmachmöglichkeiten, darum widme ich mich diesen Bereichen besonders.“

Mitmachen ist auch für Klaus Schwarzer der Antrieb. Als „gute Seele“ unterstützt er den Verein und bringt seine Kompetenzen aber auch die Freude und Begeisterung in das ehrenamtliche Team ein.

Er sichert beispielsweise die Beratungszeiten für Ehrenamtliche und Interessierte. Gleichermaßen ist er aktiv, wenn Aktionen und Mitmachtage seitens des Vereines anstehen.

„Mir macht es Freude mich einzubringen. Mit meinem Engagement möchte ich andere motivieren mitzumachen und mitzugestalten“

Eine der Mitmach-Aktivitäten 2021, die der Verein und andere Partner ermöglichen, war der alljährliche „Stadt- bzw. Herbstputz“.

Im Vorfeld und während des Aktionstages haben sich Klaus und fünf weitere ehrenamtlich Tätige eingebracht, die die Organisation und Dokumentation des putzaktionMitmachtages unterstützten. Beispielsweise waren sie als ehrenamtlicher „Fotoreporter“ im Einsatz, mit der Erfassung der Teilnehmendendaten befasst und bei der Betreuung und Begleitung der Mitmachenden am Aktionstag eingebunden.

Die gute Resonanz an diesem Aktionstag war unter anderem darauf zurückzuführen, dass zuvor eine Veranstaltung zum Thema „Stadtökologie“ stattfand. Hier gab es fachliche Inputs und anschließend den Austausch darüber, wo und wie man sich für Umwelt- und Klimaschutz bzw. für Ökologie und Nachhaltigkeit in Naumburg und im Burgenlandkreis engagieren kann.

Beim Herbstputz, zwei Wochen nach diesem Fachtag, konnten die Teilnehmenden dann den Worten Taten folgen lassen.

 

Tags: BeLK e.V., Engagement, Engagierte Stadt, im Portait

Drucken