Patenschaften im Gespräch

 

Die Motivation, andere Menschen zu fördern und zu unterstützen, ist beeinflusst von individuellen Beweggründen, Anlässen und manchmal auch Zufällen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Bedarfe und Unterstützungsstrukturen. Die mehrteiligen Gesprächsreihe beschäftigt sich mit der Gestaltung von Patenschaftsprojekten und -beziehungen.

 

Folge 4: Patenschaften und Mentoring - Erziehung, Bildung und Sozialisation im Wandel der Zeit

Wann ist die "beste Kindheit" ist die Eingangsfrage in die 4. Folge der Podcast-Reihe rund um Patenschaften und Mentoring. Sie betrachtet die sich verändernden Bilder von Kindheiten und Jugend und die damit verbundenen Anforderungen an eine zeitgemäße Begleitung durch die Mentor:innen. Denn es geht auch im Mentoring darum, die Entwicklungsprozesse gemeinsam und teilhabend mit den jungen Menschen zu gestalten.

Beteiligung, Teilhabe und Partizipation sind ein Gewinn für die jungen Menschen und gleichermmaßen herausfordernd. Während im fachliche Diskurs Kinder- und Jugendbeteiligung in seiner Vielfalt anerkannt und beschrieben ist, zeigt der Alltag, dass die Ermöglichung dieser Teilhabe, gerade in Krisenzeiten, noch nicht ausreichend gewährleistet ist. Hier sind auch die Menor:innen und Pat:innen gefordert, die Entwicklungsprozesse bedarfsorientiert zu begleiten und die jungen Menschen zu ermächtigen, gestaltender Teil der Gesellschaft zu werden.

 

LAGFA Sachsen-Anhalt e.V. · Patenschaften und Mentoring - Erziehung, Bildung und Sozialisation im Wandel der Zeit

Gesprächspartner:innen:

 

Moderation: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tags: Patenschaften, Servicestelle Patenschaften, LAGFA

Drucken