Engagiert für Demokratie

Stand und Perspektiven zur Engagementförderung in Sachsen-Anhalt

Im Zentrum des Fachgesprächs steht die landesspezifische Auswertung der aktuellen Generali-Studie „Engagementatlas 2015". Die Studie liefert bundesweit erhobene empirische Daten zu Anzahl, Profil und Ausstattung von Freiwilligenagenturen, Bürgerstiftungen und anderen engagementfördernden Einrichtungen.

zum TerminDie Ergebnisse zeigen, dass deren regionale Verteilung stark variiert und kein Modell zur Engagementförderung existiert, das bundesweit dominiert, allerdings die Mehrheit der Institutionen nur über unzureichende finanzielle und personelle Ressourcen verfügt.

Der Generali „Engagementatlas 2015“ basiert auf einer Erhebung des Instituts für sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung (ISAB), dessen landesspezifische Ergebnisse zum Fachgespräch erstmals in Sachsen-Anhalt präsentiert werden. Die Autoren geben Bund, Ländern und Kommunen wichtige Handlungsempfehlungen, wie Engagementförderung langfristig erfolgreich umgesetzt werden kann, z.B. durch deren Festlegung als kommunale Pflichtaufgabe.

Darüber hinaus wird das neue Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ vorgestellt – eine Kooperation verschiedener Stiftungen mit dem BMFSFJ, wodurch in den nächsten Jahren die kommunale Infrastruktur zur Engagementförderung gestärkt werden soll.

Die Veranstaltung richtet sich an:

  • Verantwortliche des Bundes, des Landes und der Kommunen im Themenfeld Engagementförderung
  • Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
  • Haupt- und Ehrenamtliche aus Einrichtungen und Projekten zur Engagementförderung


Veranstalter:
Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (LAGFA) Sachsen-Anhalt e.V. mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt.

http://www.integriert-in-sachsen-anhalt.de/

Alle Infos zum Engagementfonds 2018 und Vorhaben des Monats

Online-Doku Landeskonferenz Engagiert für Flüchtlinge - Willkommenskultur in Sachsen-Anhalt

KONTAKT


LAGFA Sachsen-Anhalt e.V.
Jan Greiner
Leipziger Straße 37
06108 Halle (Saale)

Telefon0345 203 78 42
Mobil0176 81 45 43 24
Telefax0345 470 13 56
E-MailE-Mail

Wer ist online?

Aktuell sind 935 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

I agree with the Nutzungsbedingungen

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Straße 37
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 2037842
Telefax: 0345 4701356