Engagiert für Demokratie

Ein Vorhaben gefördert durch den Engagementfonds des Landes Sachsen-Anhalt

Der Verein Nangadef e.V. wurde 2015 als gemeinnütziger Netzwerkträger für interkulturelle Bildungsarbeit und multikulturelle Projektarbeit von Bürger*innen des Senegal in Deutschland gegründet. Der Nangadef e.V. will vor allem interkulturelle Sichtweisen, Toleranz, Weltoffenheit, Empathie und ein Bewusstsein für die globalen Themen unserer Zeit fördern sowie für eine friedvolle Verständigung und Zusammenarbeit der Völker auf nationaler und internationaler Ebene einstehen.

b_250_291_16777215_00_images_projekte_Netzwerkstelle-Willkommenskultur_vorhaben-des-monats-2017_Nangadef-web.jpgAls Kooperationspartner des offenen Bündnisses „Sangerhausen bleibt bunt“ ist der Nangadef e.V. aktiv beteiligt, die interkulturelle Begegnungsstätte „OASE“ zu beleben. Dabei ist die OASE ein Anlaufpunkt für alle Menschen, welche Unterstützung brauchen, ihre Freizeit gestalten wollen oder einfach ein offenes Ohr benötigen. Es werden über die Woche durch ehrenamtliche Unterstützung verschiedene Möglichkeiten geboten, welche eine vielfältige Gestaltung der Freizeit zulassen.

Dabei können gern eigene Ideen eingebracht und umgesetzt werden. So entwickelte sich unter anderem die Idee einer jungen Frau aus Syrien, einander gegenseitig etwas vorzulesen, zu dem festen monatlichen Angebot „Vorlesevergnügen“. Kinderbücher, Märchen, Reiseberichte, Lexika und Zeitschriften bieten den Teilnehmenden viel Lesestoff zum gemeinsamen Lernen, Lachen und Diskutieren.


Kontakt:
Nangadef e.V.
Hüttenstraße 14
06526 Sangerhausen


Weitere Informationen:


Auf der Homepage der LAGFA finden Sie regelmäßig Kurzvorstellungen von Initiativen, deren Engagement für und mit Zugewanderten durch den Engagementfonds unterstützt wird. Eine Übersicht aller geförderten Vorhaben finden Sie hier.

Sie engagieren sich ebenfalls für die Integration Ihrer neuen Nachbar*innen oder suchen Kontakt zu Initiativen in Ihrer Region?

Die landesweite Netzwerkstelle Willkommenskultur berät und begleitet Menschen, die ein Vorhaben zur Integration Zugewanderter in ihre Nachbarschaft planen oder durchführen. Durch den Engagementfonds werden ehrenamtliche Vorhaben von Privatpersonen, Initiativen und Vereinen finanziell unterstützt. Nähere Informationen sowie die Antragsunterlagen finden Sie hier.


 

http://www.integriert-in-sachsen-anhalt.de/

Alle Infos zum Engagementfonds 2018 und Vorhaben des Monats

Online-Doku Landeskonferenz Engagiert für Flüchtlinge - Willkommenskultur in Sachsen-Anhalt

KONTAKT


LAGFA Sachsen-Anhalt e.V.
Jan Greiner
Leipziger Straße 37
06108 Halle (Saale)

Telefon0345 203 78 42
Mobil0176 81 45 43 24
Telefax0345 470 13 56
E-MailE-Mail

Wer ist online?

Aktuell sind 886 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

I agree with the Nutzungsbedingungen

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Straße 37
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 2037842
Telefax: 0345 4701356