Telefon: 0345 20034110345 2037842
Telefax: 0345 47013560345 4701356
E-Mail an Lagfa e.V.E-Mail

Bürgerschaftliches Engagement ist nicht nur in größeren Städten sondern auch in kleinen Kommunen und Gemeinden ein zunehmend wichtiges Thema. Das unterstrichen zwei Tagungen, auf denen die LAGFA Sachsen-Anhalt für engagementfördernde Strukturen und ein fundiertes Freiwilligenmanagement warb.

Die Tagung der evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V. stand unter dem Titel: "Versteckt und verdrängt? – Impulse gegen Armut und Ausgrenzung in ländlichen Regionen".

Hier konnte mit dem Projekt der ehrenamtlichen Sozialpaten ein Beispiel für neue Engagementformen zur Stärkung des Gemeinwesens, auch in kleineren Kommunen und Gemeinden, präsentiert werden.

Im Rahmen der Messe EUREGIA hatte die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume zu einem Fachforum eingeladen, das sich dem Thema "Ehrenamt für die Region - untrennbar, aber wie wertschätzen?" widmete. Klar wurde, dass gesellschaftliches Engagement gesellschaftlicher Anerkennung bedarf. Ein wertschätzendes Klima für die freiwillig Tätigen schaffe man neben dem "Danke sagen!" und bedarfsorientierter Qualifikation auch durch Beteiligung und verantwortungsvolle Einbindung in die Organisationsstrukturen.

Natürlich wurde auch diskutiert, wie es gelingen kann, dass Aufwendungen, die mit dem Ehrenamt in Zusammenhang stehen, wie Fahrkosten oder Versicherungen, finanziert werden könnten. Eine Idee war die Vergabe eines Regionalbudgets, das analog den Sozialraumbudgets der Jugendhilfe, durch die Akteure vor Ort verwaltet und vergeben wird.

Wer ist online?

Aktuell sind 740 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Straße 37
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 2037842
Telefax: 0345 4701356