Telefon: 0345 20034110345 2037842
Telefax: 0345 47013560345 4701356
E-Mail an Lagfa e.V.E-Mail

Nach Rücksprache mit den Vorständ*innen und den Verantwortlichen der Mitgliedsorganisationen haben wir uns gegen eine Teilnahme am Sachsen-Anhalt-Tag 2017 innerhab der Themenstraße: "Weltoffenes Sachsen-Anhalt" entschieden.

Die Themenstraße steht, nach unserem Verständnis, für die demokratische Mitwirkung und gesellschaftliche Teilhabe unabhänging von Alter, Geschlecht, Herkunft oder religiöser Zugehörigkeit. Sie sollte die Ziele des Netzwerkes für Toleranz und Demokratie in Sachsen-Anhalt repräsentieren.

Wir nehmen positiv zur Kenntnis, dass es den Versuch einer Auseinandersetzung von Politik und Zivilgesellschaft mit rechtspopulistischen Entwicklungen gibt und dass Teile des Ältestenrates des Landtages sowie einzelne Fraktionen versuchen die Präsentation als ein weltoffenes Bundesland zu sichern.

Wir haben den Diskussionsprozess mit der Landtagspräsidentin und mit Verantwortlichen der Landeszentrale für politische Bildung als wertschätzenden Dialog verstanden, um angemessen auf die neuen Herausforderungen für eine weltoffene Gesellschaft zu reagieren. Diesen gilt es kontinuierlich fortzusetzen.

Jedoch ändern die Bemühungen eines abgestimmten Werbens für Demokratie und Weltoffenheit innerhalb des Sachsen-Anhalt-Tages nichts an der Tatsache, dass eine offensichtlich rechtspopulistische Partei, die nicht für Ziele des landesweiten Netzwerkes einsteht, als Mitverantwortliche der Themenstraße "Weltoffenes Sachsen-Anhalt" agiert . Leider wird diese Fraktion, die sich im öffentlichen Raum und in Landtagssitzungen klar gegen internationale Nachbarschaften wendet und transkulturelle Vielfalt ablehnt, nach den jetzigen Planungen in der Themenstraße an einem zentralen Platz für ihre ausgrenzende Politik werben können.

Die diskriminierenden Haltungen der Partei sind nicht mit den Zielen einer inklusiven Zuwanderungsgesellschaft vereinbar, für die sich die LAGFA und deren Mitglieder täglich engagieren.

Wir werden daher keinen Ausstellungsplatz innerhalb der Themenstraße in Anspruch nehmen. Gleichzeitig werden wir unsere Aktiven einladen, sich innerhalb der Themendörfer der Kreise und in anderen Engagementbereichen, wie Katastrophenschutz, Naturschutz, Heimatpflege oder Sport einzubringen und dort für ein weltoffenes Gemeinwesen in Vereinen und Verbänden zu werben.

Wer ist online?

Aktuell sind 756 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Straße 37
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 2037842
Telefax: 0345 4701356