Das mobile Kompetenzteam hatte in dieser Woche wieder einen vollen Terminkalender. Am Montag wurden die Mitarbeitenden der Kreisveraltung und sozialer Organisationen zum Freiwilligendienst aller Generationen (FDaG) und zum Aufbau von Engagement-Zentren informiert.

So werden ab Mitte September haupt- und ehrenamtliche Freiwilligenkoordiantoren ausgebildet, die künftig im Burgenlandkreis für bürgerschaftliches Engagement werben.

Am Dienstag stand die Information von interessierten Seniorinnen und Senioren im Mittelpunkt der Beratungstätigkeit. Denn gemeinam mit der Freiwilligenagentur Zerbst sollen seniorTrainer im Rahmen eines FDaG qualifiziert und tätig werden. Der 1. Markt für seniorengerechte Angebote und Service in der Stadt Zerbst bot für die Beratung einen guten Rahmen. Gleichzeitig konnten potenzielle Einsatzstellen für die freiwillig Tätigen älteren Menschen gewonnen werden. Am 21. September ist eine weitere Info-Veranstaltung geplant, bevor am 12. Oktober die Ausbildung zum seniorTrainer beginnt.

Am Mittwoch war die mobile Beratung im Bernburger Rathaus zu Gast. Die Steuergruppe von "Bernburg bewegt" informierte sich über bürgerschaftliches Engagement und den FDaG, um mit diesem Instrument die erfolgreiche Arbeit der stadtweiten Gesundheits- und Bewegungsförderung zu verstetigen.

In allen Gesprächen wurde deutlich, dass bürgerschaftliches Engagement die bestehenden Strukturen sinnvoll ergänzt und dass das Management von Freiwilligen sich professionalisiert hat.

Wer ist online?

Aktuell sind 1053 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Rathausstraße 13
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 22604440
Telefax: 0345 22604438