RSS-Feed: Engagiert in Patenschaften

Die dauerhafte Etablierung von Freiwilligenagenturen und Ehrenamtsbörsen in Sachsen-Anhalt unterstützend zu begleiten, ist Ziel der im Mai 2006 gegründeten Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen.
  1. "Patenschaften auf Augenhöhe - (wie) geht das?!" Diese und andere spannenden Themen wurden am 15. November beim Fach- und Vernetzungstag für Koordinatoren von Patenprojekten erörtert. Eingeladen vom Patennetzwerk Halle trafen sich Kolleg*innen aus ganz Sachsen-Anhalt in der Familienetage der Franckeschen Stiftungen in Halle.

    Weiterlesen...

  2. Am 10. November fand die „Ideenbörse Patenschaften“ in Wittenberg statt. Hierzu hatte das Engagementzentrum Wittenberg West und das Engagementzentrum Ländliche Erwachsenenbildung aus Gräfenhainichen eingeladen. Zusammen mit den Kolleg*innen vom BeLK e.V. aus dem Burgenlandkreis wurden in Tischgesprächen verschiedene Patenschaftsmodelle vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht.

    Weiterlesen...

  3. In den Jahren von 2014 bis 2016 konnten mit der Service-Stelle Patenschaften verschiedenste Patenschaftsmodelle in Sachsen-Anhalt unterstützt, gefördert, vernetzt und auch ausgebaut werden.

    Neben Kulturpatenschaften, Lern- und Lesepatenschaften oder auch Familienpatenschaften kamen in den letzten Monaten auch zuehmend Patenschaftsformen für und mit Geflüchteten auf den Plan und etablierten sich.

    Nun gibt es unter dem folgenden Link die erste Version einer Dokumentation der Service-Stelle Patenschaften der LAGFA.

    Weiterlesen...

  4. Die Service-Stelle Patenschaften hat auch 2016 verschiedene Träger beim Aufbau und bei der Etablierung von Patenschaftsprojekten begleitet. Erreicht wurden insbesondere Menschen in ländlich geprägten Regionen.

    Die Freiwilligenagenturen in Halle und Magdeburg sowie deren Fachorganisationen fungierten als zentrale Wissens- und Kompetenzpartner. Sie konnten mit ihrem Fachwissen, die lokalen Fortbildungen unterstützen und über Beispiele die Wirksamkeit des Engagementfeldes Patenschaften unterstreichen.

    Die folgenden teilnehmenden Vereine wurden Anfang März als regionale Kompetenz-Zentren zertifiziert:

    Weiterlesen...

  5. Der Fachtag Patenschaft im Magdeburger Roncalli-Haus bildete den Rahmen für die Zertifizierung der Patschafts-Kompetenz-Zentren. „Gemeinsam mit dem Roncalli-Haus, dem Deutschen Kinderschutzbund und der Stiftung Netzwerk Leben startete vor einigen Jahren die Ausbildung der Familienpaten*innen“, blickt Uwe Lummitsch zurück.

    Weiterlesen...

  6. Am 07. November fand der dritte Hallesche Patentag statt. Hierzu hatte das Patennetzwerk Halle ehrenamtliche Patinnen und Paten sowie Koordinatorinnen und Koordinatoren aus Halle (Saale) und dem südlichen Sachsen-Anhalt in die Familienetage der Franckeschen Stiftungen eingeladen. Die Teilnehmenden setzten sich in den angebotenen Workshops unter anderem mit der interkulturellen Sensibilisierung in Patenschaften auseinander, bekamen praktische Tipps zum Bauen von Instrumenten für und mit (Paten-)kindern, frischten wichtige Kenntnisse zur Ersten-Hilfe am Kind auf und probierten kreative Spiele und Rätselgeschichten aus der Hosentasche aus.

    Weiterlesen...

  7. Die Übergabe der Zertifikate für die abgeschlossene Familien-PATEN-Ausbildung war der Anlass für eine kleine Diskussionsrunde mit neuen und erfahrenen Familien-PATEN, Kooperationspartnern und Trägern am 16. Dezember im Alten Rathaus.

    Weiterlesen...

  8. Am 06. Dezember fand in der Hansestadt Stendal die Fachveranstaltung „Familienpaten im Netzwerk Frühe Hilfen – eine Allianz für niedrigschwellige Unterstützung in Familie“ statt. Hierzu hatte der Verein „KinderStärken“ ehrenamtliche Familienpatinnen und Paten aus Stendal, Seehausen und Salzwedel sowie hauptamtliche Partner aus dem Bereich Kinderschutz in das Landratsamt des Landkreises Stendal eingeladen.

    Weiterlesen...

  9. Der neue LAGFA Vorstand hat in seiner ersten Sitzung dem Antrag des Vereines KinderStärken e.V.auf eine Basismitgliedschaft zugestimmt. Basismitglieder sind Organisationen (bzw. deren Träger), die sich als engagementfördernde Struktur für die Förderung bürgerschaftlichen Engagements einsetzen, aber (noch) nicht als Freiwilligenagentur wirken.

    Weiterlesen...

  10. Das Netzwerktreffen, zu dem die LAGFA Sachsen-Anhalt in das Engagementzentrum Saalekreis, mit Sitz in Merseburg, eingeladen hatte, widmete sich dem Schwerpunkt: Engagementförderung für Patenschaften.

    Weiterlesen...

Wer ist online?

Aktuell sind 904 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

I agree with the Nutzungsbedingungen

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Straße 37
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 2037842
Telefax: 0345 4701356