Zur Navigation | Zum Inhalt

Engagierte in Fördervereinen sind wichtige Partner für Kitas und Schulen. Sie sind Zeichen von gelebter Beteiligung an den Bildungsstandorten und wirken Demokratie fördernd.

Wie kann das Engagement der Beteiligten gestärkt werden? Was brauchen die Engagierten in den Kita- und Schulfördervereinen und wie machen es andere?

Die Engagement-Werkstatt: "Engagement mit Wirkung!" soll Raum zum gegenseitigen Kennenlernen geben und dem Austausch von Erfahrungen und guten Beispielen dienen.

 

foerderverein

FVCML0208 10
Newsletter online E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, 27. März 2015 um 00:00 Uhr

NewsletterDie LAGFA veröffentlicht regelmäßig einen Newsletter. Ziel ist es, Interessierte und Kooperationspartner über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Engagementförderung zu informieren.

Außerdem soll damit der landesweite Erfahrungs- und Projekttransfer unterstützt werden. Die aktuelle Ausgabe wurde am 27. März veröffentlicht.

argaiv1225

 
Fachgespräch „Engagierte Kommunen – Stand und Perspektiven zur Engagementförderung in Sachsen-Anhalt“ E-Mail
Geschrieben von: Anke Ernst   
Donnerstag, 26. März 2015 um 12:23 Uhr
IMG_1975.JPGIm Zentrum des Fachgesprächs vom 18. März 2015 stand die landesspezifische Auswertung der aktuellen Generali-Studie „Engagementatlas 2015“, die bundesweit erhobene empirische Daten zu Anzahl, Profil und Ausstattung von Freiwilligenagenturen, Bürgerstiftungen und anderen engagementfördernden Einrichtungen liefert.

Nach dem Grußwort von Norbert Bischoff, Minister für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt, stellte Stefan Bischoff vom Institut für sozialwissenschaftliche Analysen und Beratung (ISAB) im Magdeburger Roncalli-Haus erstmals die landesspezifischen Ergebnisse für Sachsen-Anhalt vor. Diese zeigten, dass die regionale Verteilung von engagementfördernden Strukturen stark variiert und die Mehrheit der Institutionen nur über unzureichende finanzielle und personelle Ressourcen verfügt.

Ausgehend von den vorgestellten Ergebnissen leitete Uwe Amrhein vom Generali Zukunftsfonds zentrale Handlungsempfehlungen ab. Er fordert, dass die Kommunen finanziell besser ausgestattet werden, um die Einrichtungen zur Engagementförderung vor Ort bedarfsorientierter unterstützen zu können. Außerdem sollte die Stabilisierung der Strukturen weniger über zeitlich befristete Projektförderungen, sondern vielmehr über längere Zeiträume erfolgen. Als dritte Empfehlung setzt er auf mehr Kooperationen der Einrichtungen untereinander sowie mit der Wirtschaft.
Weiterlesen...
 
Engagierte Nachbarn heißen Flüchtlinge Willkommen E-Mail
Geschrieben von: jan greiner   
Dienstag, 10. März 2015 um 17:21 Uhr
Netzwerkstelle Willkommenskultur Sachsen-Anhalt startet mit Engagementfonds

Logo„Flüchtlingsfamilien in der Nachbarschaft willkommen heißen, ist das Ziel der neuen Netzwerkstelle“, erklärt Susi Möbbeck, Integrationsbeauftragte der Landesregierung.

Es gibt schon zahlreiche nachbarschaftliche Initiativen, die Flüchtlingen helfen, den Alltag in ihrer neuen Heimat zu meistern. Mit einem landesweiten Engagementfonds und der Netzwerkstelle sollen diese unterstützt und im ganzen Land weiter etabliert werden.

„Wir möchten damit Sprachpatenschaften für Flüchtlingskinder, Alltagshelfer in der Nachbarschaft oder Begegnungsangebote im Ortsverein ermöglichen“, nennt Olaf Ebert, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (LAGFA) in Sachsen-Anhalt, einige Beispiele.
Weiterlesen...
 

kommende Veranstaltungen

25.04.2015 - 25.04.2015 | 10.00 Engagementwerkstatt "Engagement mit Wirkung – Förder...

6.jpg